Tag 8 – Camp – Sarajevo

Langsam sind wir daran gewöhnt und wir haben die Stunde Zeitunterschied wieder: Vom Aufwachen, Kaffee kochen, Zelt abbauen, Strecke planen bis zur Abfahrt: 2 Stunden.

Die Road Mission wollte heute P1 – Kotor – Perast – P11. Haben wir gemacht! Kleine, kurvige Straßen und immer wieder der Blick auf die Bucht von Kotor. Ein Traum. Außerdem noch ein Bad, ein Kaffee und ab nach Sarajevo. Beeindruckende Berge satt. Damit war Dubrovnik für und nicht drin, aber man muss ja Ziele haben…

Sarajevo

Eine andere Bergwelt in Richtung Sarajevo.
Muh – auf dem Weg nach Sarajevo (es gibt Hinweisschilder und dann sind sie auch da)
Kotor

 

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.